Falk Schwab-Pepperhoff

Malerei

“Ihr habt den Weg vom Wurme zum Menschen gemacht, und vieles ist in euch noch Wurm.” (Friedrich Nietzsche)

Falk Schwab-Pepperhoff wurde 1981 in Essen geboren. Seit frühster Kindheit malt und zeichnet er. Angetrieben vom ständigen Drang kreativ zu sein und dem Willen sich jeden Tag weiterzuentwickeln, gab es für Falk nie die Frage, welchen Beruf er einmal ausüben würde.
Nach dem Fachabitur für Gestaltung und der zusätzlichen Ausbildung zum grafischen Assistenten besuchte Falk die Freie Akademie der bildenden Künste (fadbk), ehe er sein Studium des Kommunikationsdesigns in Essen aufnahm.

Falks Fokus liegt auf der Malerei und dem Zeichnen. Außerdem fotografiert er, schreibt Texte und Gedichte, konstruiert Videos und Flash-Animationen und macht Musik am Bass, Synthesizer, Gitarre und Mikrofon. Hier ein Video von Falk zu einem Song seiner Grindcore Band “White Eyes”:

Die in dieser Ausstellung gezeigten Arbeiten, stammen aus einer der letzten Phasen vor seinem Hirn-Aneurysma. Seit 2009 arbeitet Falk jeden Tag an sich, um seine Kunst, sein Studium und sein altes Leben wieder zu bekommen.

  • Förderer & Sponsoren
    FördererSponsoren

    Impressum